Wie spielt man Billard?

Beim Billard spielen, treten meistens zwei Menschen, oder eventuell zwei Mannschaften gegeneinander
an.

Woher stammt der Name ?

Die genaue Herkunft ist nicht zweifelsfrei geklärt, aber es gibt zwei Geschichten die darüber berichtet werden. Tatsächlich tauchten in der Vergangenheit immer wieder die Worte Billard und auch Queue auf. Möglicherweise kommt das Wort Billard von dem französischen Bille, was soviel wie Kugel bedeutet. Dieses steht in direktem Verhältnis zu dem Begriff Yard (englisches Instrument zum Messen) und beide zusammen ergäben dann die Worte Bille und Yard, welche dem heutigen Billard sehr ähnlich klingen. Andererseits wird von einer Geschichte berichtet in der ein Mann namens Bill Kew mit einem aus Holz gefertigten Yard auf Kugeln zielte und schoss. Und da sein Nachname
ausgesprochen, ähnlich dem Queue ist, könnte auch diese Geschichte zur Herkunft des Wortes
beigetragen haben.

Gibt es spezielle Spieltechniken ?

Um Billard spielen zu lernen, muss man sich über ein paar wenige, aber grundlegende Regeln beziehungsweise Techniken bewusst sein. Zu den wichtigsten zählen, unter Anderem die verschiedenen Arten die Kudel zu stoßen. Zum Einen den Effetstoß und zum Anderen, den Stoß, der die Kugel(weiß) punktgenau in der Mitte trifft. Im Unterschied dazu, handelt es sich bei Ersterem, um einen Stoß, bei dem die Kugel nur sehr leicht angedreht wird. Dieses wiederum hat allerdings enormen Einfluss auf die angespielten Kugeln.

Wieviele Arten gibt es Billard zu spielen?

Es gibt insgesamt sieben bekannte Rubriken, Billard zu spielen. Dazu gehören Poolbillard, Snooker, Carambolage, Kegelbillard, Russisches und Englischen Billard und Multicolore. Das hier am häufigsten gespielte, ist Poolbillard. Bei dieser Art von Billard geht es darum, dass man eine einzige weiße Kugel besitzt, eine gewisse Menge an farbigen Kugeln und einen Queue pro Spieler. Mit der Einen müssen nun alle Farbigen in die Löcher gespielt werden. Verloren hat letztendlich diese Person, welche seine Kugeln nach einem Stoß nicht regelkonform einlochen konnte.

Related Post

Spieleabend mit Candy Crush Saga und Co

Mit der Moorhuhnjagd kam 1999 ein kostenloses Computerspiel auf den Markt, was zu Werbezwecken für Whisky gedacht war. Dieses Computerspiel entwickelte sich mit dem simplen Prinzip schnell zum Kult. Nicht

Quartett

Spiel und Spaß für die ganze Familie mit Karten-Quartetts

Unabhängig davon ob Sie kurz zwischendurch oder unterwegs, Quartettspiele bieten Ihnen immer und überall ein großartiges Spielerlebnis. Sie können sofort los spielen, relativ einfach und unabhängig vom Ort. Quartettspiele sind

Worauf beim Kauf von Spielzeug achten?

Wenn Eltern ihren Kindern Spielzeug kaufen, steht meist besonders die Sicherheit des gekauften Artikels im Vordergrund. Doch bei vielen Eltern wird inzwischen auch darauf geachtet, dass das ausgewählte Kinderspielzeug als