Puzzlematten für Babys – was du wissen solltest

Für Babys gibt es jeden Tag viel Neues zu entdecken. Vor allem die Welt innerhalb des Fußbodens ist interessant. Immerhin kann sich der Nachwuchs hier schon ab einem frühen Alter selber fortbewegen. Damit dies nicht auf einen kalten und harten Fußboden geschehen muss, gibt es Puzzlematten für Babys.

Eine Puzzlematte für die Kleinsten- Was ist das?

Eine Puzzlematte für Babys besitzt eine elastische Struktur. Die Bewegung fühlt sich sanft an. Gleichzeitig handelt es sich um eine Matte, die trittfest ist und die Kleinen bei den ersten Gehversuchen unterstützt. Außerdem ist der Schaumstoff wärmend und schadstofffrei. Des Weiteren steckt das Wort „Puzzle“ nicht umsonst im Namen. Die Matte kann einfach und individuell zusammengepuzzelt werden. Jedes einzelne Teil hat dabei in der Regel Maße von 30×30 cm. Durch die Individualität sind auch verschiedene Nutzungsräume gegeben. In einer Küche kann die Spielmatte, während die Eltern das Abendessen zurechtmachen, genauso gut genutzt werden wie in der Spielecke im Wohnzimmer, gewöhnlich im Kinderzimmer oder sogar bei Verwandten.

Krabbelmatte kaufen- was musst du beim Material und den Maßen beachten?

Ein Einzelteil ist etwa 30×30 cm groß. Die gesamte Matte kann für ein Design 1-2 Quadratmeter Bodenfläche abdecken. Wenn mehr gewünscht ist, können zwei oder mehr Mattensets oder kombiniert werden. Das Material ist meist ein EVA-Schaumstoff, auch als Moosgummi bezeichnet. Wichtig ist, dass es schadstofffrei und BPA-frei ist. Auch Klebstoffe und andere Schadstoffe sollten nicht enthalten sein. Ebenso ist zu beachten, dass günstige Matten meist dünner sind. Als optimale Dicke wird mindestens 1 cm empfohlen.

Farbe und Design

Grau, rosa, blau, rot, grün, gelb, kunterbunt,…- Krabbelmatten gibt es in sämtlichen Farben und Kombinationen. Viele haben Zahlen und Buchstaben, die sich herausnehmen lassen und einen Lerneffekt bieten. Genauso es gibt eine Menge weiterer Motive, etwa Tiere oder Fahrzeuge. Zudem existieren Ausführungen, aus denen nichts herausgenommen werden kann.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schlagwörter:

Related Post

Worauf beim Kauf von Spielzeug achten?

Wenn Eltern ihren Kindern Spielzeug kaufen, steht meist besonders die Sicherheit des gekauften Artikels im Vordergrund. Doch bei vielen Eltern wird inzwischen auch darauf geachtet, dass das ausgewählte Kinderspielzeug als

Poncycle – das Hightech-Schaukelpferd

Die logische Weiterentwicklung eines Schaukelpferdes ist das Poncycle. Ein Plüschpferd auf Rollen sozusagen. Man sieht diese Geräte immer öfter in großen Einkaufszentren. Dort kann man sein Kind für 3 Euro

Für die Kleinen ein Schaukeltier

Für die Ausstattung des Kinderzimmers kommt seit Generationen das Schaukeltier infrage. Schaukeltiere sind seit eh und je bei den Kinder beliebt. Der ein oder andere hat vielleicht selbst noch seine