Was ist ein Pikler Dreieck?

Ein Pikler-Dreieck ist ein Spielgerät, das die Motorik fördert und zum kreativen Spielen einlädt.
Formal betrachtet ist das Gerät eine aufklappbare Konstruktion aus hochwertigem Buchenholz. Dieses kann unbehandelt sein, aber es gibt auch bunte Ausführungen.


Das Pikler-Dreieck besteht aus zwei rechteckigen gleichermaßen großen Teilen, die so miteinander verbunden sind, dass das Gerät wie ein Dreieck, einem Dachgiebel ähnlich, wirkt. Die Längsstreben sind durch mehrere Sprossen miteinander verbunden, die einen runden Querschnitt haben.
Das Spielgerät ist für Babys und Kleinkinder geeignet, kann aber bei fantasievollem Einsatz bis hin zum Kindergarten- oder Vorschulalter verwendet werden.

Wenn man ein Pikler Dreieck kaufen möchte, kann man sicher sein, dass das Gerät hohen Sicherheitsstandards gerecht wird, es ist inklusive einer Kindersicherung und sehr gut verarbeitet. Somit muss also nicht befürchtet werden, dass sich das Kind einen Splitter einreißen könnte oder dass die Konstruktion größerer mechanischer Beanspruchung nicht gerecht wird.

Zunächst kann es als Kletter- oder Sprossenwand verwendet werden. Kinder, die anfangen mobil zu werden, können sich daran hochziehen. Ältere Kinder können daraus eine Butze oder ein Abenteuerzelt bauen, wenn eine Decke darübergelegt wird.

Das Pikler-Dreieck kann sogar – dank der kindlichen Fantasie – als „Pferd“ genutzt werden.
Insofern fördert das Pikler-Dreieck auch das Zusammenspiel von Kindern verschiedener Altersstufen, weil es sehr vielfältig verwendbar ist.

Auch ganz kleine Kinder im Babyalter kann man unter das Pikler-Dreieck legen und Spielzeuge, wie Spieluhren oder Greiflinge, an das Dreieck hängen, so dass das Kind mit wachsendem Alter das Spielgerät für sich entdeckt und entsprechend nutzt.
Pikler-Dreiecke gibt es in verschiedenen Größen.
Die kleinsten Spielgeräte sind nur 53 cm hoch. Mittlere Spielgeräte sind etwa 70-75 cm hoch, während die größten Geräte fast 90 cm hoch sind.

Im Allgemeinen wird ein mittelgroßes Gerät empfohlen, aber was wirklich die beste Wahl ist, hängt nicht nur vom Alter des Kindes, sondern auch von den räumlichen Möglichkeiten ab.

Man kann auch mehrere Pikler-Dreiecke kombinieren, so dass ein kleiner Fitness-Parcours entsteht. Dieser kann durch eine eingehängte Rutsche ergänzt werden.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Post

Holzspielzeug – Ein schönes Naturprodukt für Kinder

Viel zu oft werden Kindern heute Spielsachen aus Plastik angeboten. Dieses Spielzeug ist zwar nahezu unzerstörbar, dennoch fördert es kaum die Sinne, sowie es beim Holzspielzeug der Fall ist. Schon

Die Autonomiephase beim Kleinkind – ein großer Schritt in der Selbstwahrnehmung

Die Selbstfindung beginnt – kein Grund zur Sorge Irgendwann zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr beginnt die Trotzphase, eine spannende Zeit für die Familie. Die Kinder werden selbstständiger, möchten alles

Wir stellen vor: die Battroborg Boxroboter

Wo gibt es denn sowas? Einen durch die eigenen Fäuste gesteuerter Roboter! Der Spielzeughersteller TOMY setzt mit dieser Entwicklung einen echten Meilenstein in der Spielzeugwelt. Ist der Battroborg einmal voll