2 Tipps zum Kauf einer Spielzeug-Drohne

Tipp 1: Spielzeugdrohnen eignen sich primär für Kinder und zum Einstieg für Erwachsene, um ein Gefühl für professionelle Drohnen zu bekommen. Das Gewicht gehört zum größten Verletzungsfaktor. Die Spielzeug-Drohne sollte weder zu klein, noch zu schwer im Gewicht ausfallen.

Tipp 2: Zum zweitgrößten Faktor gehören die Propeller. Die Drohnen fliegen bei erster Nutzung unkontrolliert umher und können die Haut verletzen. Ein sogenannter Prop-Guard oder Abteilungsschutz vermindert das Verletzungsrisiko. Dies gilt für mittelgroße Drohnen. Handgroße Drohnen erzeugen nicht genug Leistung für Verletzungen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schlagwörter:

Related Post

Kleinkinder vor Gefahren im Haushalt schützen

Jedes Jahr gibt es in Deutschland unzählige Vergiftungsfälle von kleinen Kindern. Und diese Vorfälle sind meist darauf zurückzuführen, dass Medikamente, Chemikalien und andere gefährliche Dinge in die Hand der Kinder

Tipp für Jugendliche: Mit dem iPhone jede beliebige SIM Karte nutzen

Mobilfunkverträge mit iPhone haben in der Regel einen großen Nachteil: Die zugehörigen Geräte werden meist mit einem Netlock ausgeliefert, welcher die Nutzung anderer SIM Karten unterbindet. Jedoch gibt es die

Der Super-Sand

Super-Sand ist ein speziell entwickelter Sand, der nicht austrocknet und auch in Innenräumen einsetzbar ist. Der Knetsand hat den Vorteil, dass er keine Rückstände auf dem Teppich, Tisch oder Fußboden