Bauen wie die Großen

Kinder lieben es, mit Bausteinen Burgen, Türme und andere Gebilde zu bauen. Schon die Kleinsten stapeln mit Klötzen so hoch es geht. Für die ganz Kleinen gibt es weiche Stoffwürfel, mit denen sie sich nicht verletzen können und die man nicht verschlucken kann. Mit Holzbausteinen werden schon ganze Gebäude errichtet, was die kleinen Baumeister begeistert. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob es eine Ritterburg sein soll oder ein Haus mit Garage, bleibt der eigenen Phantasie überlassen. Stecksysteme mit denen sogar richtige Konstruktionen bauen kann, wird sogar Väter zu richtigen Baumeistern machen.

Aber nicht nicht nur mit Bausteinen kann gebaut werden. Mit Sand können beispielsweise Burgen gebaut werden. Mit Förmchen lassen sich Formen bilden. Kleine Schaufeln und Eimer im bunten Design helfen beim bauen. Es werden eifrig Gräben gegraben die als Wasserlauf dienen, und mit einem Eimer Wasser erwacht die Sandburg zum Leben. Kleine Spielfiguren bilden dann die Bewohner des Bauwerks.

Ob also mit Klötzen, Stecksystemen oder in der Natur mit Sand, bauen und formen macht riesigen Spaß und fördert die Kreativität und Phantasie der Kleinen. So hoch wie möglich bauen und noch stabil, Räume aufteilen und Wände verstärken, alles wird versucht. So mancher Ingenieur hat seine Karriere im Sandkasten begonnen.

Schlagwörter: ,

Related Post

Bausätze für Modellautos

Das Auto ist des Deutschen liebsten Kind. Doch nicht nur der echte fahrbare Untersatz kann diesbezüglich überzeugen und für Freude sorgen, sondern vielmehr sind es auch Bausätze für Modellautos, welche

Professioneller Modellbau

In diesem Modellbau Shop findet man alles, was man für professionellen Modellbau benötigt. Hohe Qualität, eine große Auswahl und die Fertigung aus nachhaltigen Materialien sorgt dafür, dass das Hobby Modellbau

Lego Bausteine

Die Geschichte der beliebten Bausteine Ole Kirk Christiansen, ein dänischer Tischlermeister, gründete 1932 dieses Unternehmen. Zunächst wurde dort nur Holzspielzeug hergestellt. Der Name „Lego“ wurde von ihm im Jahre 1934