Schützen Sie Ihre Kinder vor Haushaltsunfällen

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Auch die Kleinsten sind davon nicht verschont. Kinder bis 5 Jahre sind leider besonders oft betroffen. Daher gilt es einiges zu beachten, um Unfälle zu vermeiden.

Tipps für Eltern:

  • Säuglinge nie alleine auf dem Wickeltisch liegen lassen. Die Gefahr, dass das Kind herunterfällt ist groß, denn welches Kind bleibt schon ruhig an einer Stelle liegen.
  • Auch beim Baden sollten Kleinkinder nie ohne Aufsicht sein. Schon ein niedriger Wasserstand kann eine gefährliche Falle sein. Beachten Sie auch unbedingt die Wassertemperatur. Messen Sie lieber mit einem Thermometer nach.
  • Achten Sie beim Spielzeug auf Sicherheit. Kleinteile können verschluckt werden. Altersgerechtes Spielzeug ist unbedingt zu empfehlen. Hierzu sind die Altersangaben auf den Spielsachen zu beachten.
  • Treppen sind für kleine Kinder eine große Gefahr. Ein Treppengitter sichert den Bereich ab. Rutschfester Belag auf den Treppenstufen ist ebenfalls empfehlenswert.
  • Fenster, Türen und der Balkon sind unbedingt zu sichern. Für Fenster- und Türgriffe gibt es spezielle Sperrvorrichtungen. Ist das Balkongeländer zu niedrig, kann man sich im Handel zusätzliche Gitter oder andere Befestigungen kaufen, um die Sicherheit zu erhöhen.
  • Für den Herd gibt es Herdgitter, die verhindern, dass Kinder an die Bedienknöpfe kommen oder womöglich auf die Herdplatte fassen. Bleiben Sie beim Kochen unbedingt am Herd.
  • Giftige Pflanzen haben in der Nähe von Kindern nichts zu suchen!
  • Putzmittel und Medikamente sicher und verschlossen aufbewahren!

 

Kinder sind einfallsreicher als so mancher denkt. Gerade beim ersten Kind wird dies manchmal unterschätzt. Es ist deshalb wichtig, sich zu informieren, was es zu beachten gilt. Im Handel gibt es Broschüren und Bücher, die viele weitere Tipps und Tricks für Eltern parat haben.