Sprachreisen für Kinder

Viele Gründe sprechen für einen Sprachkurs in England. Kinder und Jugendliche möchten ihre Englisch Noten verbessern und vielleicht auch mal die Ferien ohne ihre Eltern verbringen. Sprachreisen für Kinder sind eine gute Gelegenheit, beides zu verbinden. Fernab der Schule, in einem neuen kulturellen Umfeld und in einer Gastfamilie können Kinder und Jugendliche neue Erfahrungen machen und quasi nebenbei in die fremde Sprache eintauchen.

 

Die Qual der Wahl

Das Angebot von betreuten Sprachreisen für Kinder ist vielfältig: Spezielle Sprachschulen für Kurse in den Schulferien gibt es in allen Landesteilen Englands. Ob Großstadt mit breitem kulturellem Angebot, beschauliche Universitätsstadt oder ein kleiner Ort mit vielen Freizeitangeboten, jeder findet den für ihn passenden Ort für einen Sprachkurs. Es gilt auch zu überlegen, wie intensiv der Schüler lernen möchte. In der Regel bieten Sprachschulen jeweils halb- oder ganztägige Kurse an. Fester Bestandteil aller Sprachreisen sind aber auch ein Sportprogramm und kulturelle Aktivitäten. Auch hier ist vieles möglich: Tennis, Hockey, Wassersport und viele Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten.

Gastfamilien, Familie auf Zeit

Die vielleicht erste Reise allein nach England Ausland ist aufregend: eine neue Umgebung, neue Freunde und fremde Gewohnheiten. Ganz wichtig ist dabei die Auswahl der Gastfamilie. Veranstalter von Sprachreisen bringen deshalb Kinder und Jugendliche in ausgewählten Familien unter, die langjährige Erfahrungen mit Gastschülern haben. In die Neugierde auf den Alltag und die Lebenskultur mischt sich zuweilen auch ein Anflug von Heimweh. Hier weiß die erfahrene Gastfamilie Abhilfe zu schaffen. Wichtig ist auch, nicht mit Schülern aus Deutschland in der gleichen Gastfamilie zu wohnen. Die Versuchung, deutsch zu sprechen ist dann groß.

Sprachen Lernen und Ausflug in die Selbstständig

Sprachreisen für Kinder in England: Eintauchen in die Sprache im „Mutterland“, viele neue Freunde und Erleben eines fremden Alltags, diese Erfahrung ist ein wichtiger Schritt für bessere Schulnoten und ein Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung .

Related Post

Schaukeln, rutschen und klettern, die richtigen Spielplatzgeräte bereiten den Kindern Freude

Kinder bewegen sich gerne an frischer Luft. Dabei ist den meisten Kindern das Wetter ziemlich egal, es sind eher die Eltern, die sich Sorgen um die Gesundheit der Kinder machen.

Spieleabend mit Candy Crush Saga und Co

Mit der Moorhuhnjagd kam 1999 ein kostenloses Computerspiel auf den Markt, was zu Werbezwecken für Whisky gedacht war. Dieses Computerspiel entwickelte sich mit dem simplen Prinzip schnell zum Kult. Nicht

Grüße schicken über online Gästebucher

Eltern erklären ihren Kindern oft, dass es zum sozialen Verhalten gehört, andere Menschen zu grüßen, wenn man diesen über den Weg läuft. Diese freundliche Art sollte daher auch auf die