Herbst – Drachen steigen lassen und basteln

Im Herbst ist es wieder so weit. Es werden Drachen gebastelt, die man dann bei gutem Wind steigen lassen kann. Wunderschön gestaltete Drachen, einer schöner als der andere, tanzen im Wind und bringen Kleinen wie Großen eine Menge Spaß. Selbst zu basteln ist natürlich ein tolles Vergnügen. Aber auch in Spielzeugläden sind solche Drachen zu bekommen. Zusammen mit Freunden macht das Spielen mit den bunten Drachen doppelt Freude.

Auch andere Kreationen lassen sich im Herbst fertigen. Kastanien und Eicheln eigenen sich hervorragend zum basteln. Kleine Männchen und Figuren lassen sich damit erstellen. Die bunten Blätter der Bäume und Büsche sind nicht nur hübsch anzuschauen, mit ihnen kann ebenfalls gebastelt werden. Wenn diese gut getrocknet sind, lässt sich einiges damit anstellen. Transparent Papier und Glanzpapier in bunten Farben gehören zu jeder Bastelstunde dazu.

Wer selbst keine Ideen hat, findet in Bastelbüchern tolle Anregungen. Auch das Internet bietet eine Menge an Portalen, die auch mit tollen Beschreibungen helfen, ein super Ergebnis zu erzielen. Teils sind sogar kleine Videos vorhanden, um zu zeigen, wie manches funktioniert. Das macht riesigen Spaß und die ganze Familie kann sich daran beteiligen. So wird die dunklere Jahreszeit garantiert nicht langweilig.

Related Post

Sandkastenspielzeug

Was gibt es für die Kleinen Schöneres, als im Sandkasten zu spielen? Nicht viel, vielleicht Süßigkeiten, aber sonst kann nicht wirklich etwas mit Sand konkurrieren. Nicht nur im Sommer, auch

Basteln und Malen für junge kreative Köpfe

Kreativität bei Kindern fördern Eltern tun gut daran, Ihre Kinder sinnvoll zu beschäftigen und dabei ihre Kreativität zu entdecken. Ob Kita oder Schule – Malen, Zeichnen und Basteln sind immer

Ansprechende Wandgestaltung für das Kinderzimmer

Ein Kinderzimmer sollte nicht nur praktisch sondern auch liebevoll und kreativ gestaltet sein. Natürlich bilden die Kinderzimmermöbel der Kern und sollten funktionell sowie kindgerecht sein. Aber auch die Optik darf