Spiel und Spaß am Kinderspielplatz

Für Kinder ist und bleibt es das Größte, wenn sie sich mit Gleichgesinnten am Kinderspielplatz austoben und die Spielgeräte benützen können. Beliebt ist nach wie vor der Sandkasten, wo mit den Freunden und Freundinnen Burgen gebaut, Straßen angelegt und auch Gruben gegraben werden. Es macht immer noch Spaß den Sand zu fühlen und damit zu spielen. Natürlich sind auch die Schaukeln nach wie vor ein Highlight.

Bei den Kleinsten müssen, Mama, Papa, Opa oder Oma natürlich noch etwas anschieben, bei den Größeren erübrigt sich das, die bringen sich mit eigener Kraft in größte Hohen und machen einen Wettbewerb daraus, wer wohl am höchsten schaukelt. Die Rutschen in verschiedensten Längen und Schwierigkeitsgraden dürfen auf einem Spielplatz ebenfalls nicht fehlen. Es macht den Kindern unheimlichen Spaß am Hosenboden die Rutsche runterzurutschen und dann auch noch auf dem Hosenboden zu landen. Immer und immer wieder wird die Rutsche bestiegen, um danach hinunterzurutschen und das mit einem lauten Juchee. Kletterwände kommen bei den Burschen am besten an, wer kommt ohne Hilfe am höchsten hinauf, wer schafft es bis ganz nach oben, ein Spiel, das natürlich Kraft und Anstrengung kostet. Das ist aber auch gut, das brauchen unsere Kinder, nicht immer nur vor dem Computer, sondern auch im Freien, dann sind sie am Abend auch so richtig müde und gehen früher ins Bett. Natürlich können Spielplätze auch im Winter besucht werden, außer der Schnee liegt zu hoch. Alles in den Rucksack gepackt, Getränke, Jause und den Mucosolvan Hustensaft und dann ab auf die Spielwiese. Und wenn die Kinder fertig sind geht man wieder zurück in die Wohnung, macht sich einen Kakao und stellt den Mucosolvan Hustensaft wieder in die Hausapotheke.

Schlagwörter: ,