Sinnvolles Spielzeug für Grundschulkinder

Lernen geht am besten, wenn es spielerisch erfolgt. Neben dem Unterricht in der Schule kann der Lernprozess von Grundschulkindern daher sehr gut zusätzlich durch sinnvolle Spielzeuge unterstützt werden.

Lernspielzeug für die Grundschule

Viele Brett- und Kartenspiele sind genau zu diesem Zweck entwickelt worden und im Handel erhältlich. Dabei reicht das Sortiment von Zahlen- und Rechenspielen über Geografisches und Biologisches bis hin zu Sprach- und Schreibspielen u.v.m. Nahezu jedes Schulfach wird von der Spieleindustrie abgedeckt, je nach Förderungsbedarf oder auch Interesse des Kindes werden Eltern also sicher fündig. Im fröhlichen Spielprozess mit den Eltern oder Freunden werden Kinder kaum merken, dass damit ihr Wissen gefördert wird, sie lernen unbewusst ganz ohne Druck sondern stattdessen mit viel Spaß.

Auch motorische und kognitive Fähigkeiten können mit diversen Spielzeugen gefördert werden. Das Gedächtnis kann beispielsweise mit dem klassischen Memory-Spiel trainiert werden. Spiele wie u.a. Gummitwist, Jojo und Springseilspringen fördern die Bewegung sowie die grobmotorischen Fertigkeiten der Kinder. Bauen mit Lego oder das Ausmalen von Malbüchern bspw. sind geeignet, um die Feinmotorik zu verbessern.

Gleich ab dem Beginn der Grundschulzeit sollten Eltern ihr Kind spielerisch fördern. Kleine Lernspiele in Kartenspiel- oder Reisegröße eignen sich somit z.B. als perfektes Geschenk zum Befüllen der Zuckertüte zur Einschulung. Weitere Anregungen für die Füllung der Schultüte und viele weitere Tipps können Eltern bspw. dem Ratgeber “Checkliste zum Schulanfang” entnehmen.

Kleine Bücherwürmer wissen mehr

Zu weiteren nützlichen Lernmaterialien für Grundschüler gehören vor allem Bücher. Denn Kinder, denen viel vorgelesen wird oder die selbst viel lesen, verfügen meist über einen größeren Wissensschatz. Dabei soll es sich selbstverständlich nicht nur um Sachbücher handeln, auch in Geschichten verstecken sich viele Weisheiten und viel Wissenswertes, das Kinder beim Lesen unterbewusst in sich aufnehmen. Buchempfehlungen können Eltern bspw. der Broschüre “Aus der Bücherwelt – Lesetipps für die Grundschule” des Bildungsservers Berlin-Brandenburg entnehmen, darunter finden sich u.a. Kinderbuch-Klassiker von Erich Kästner und Astrid Lindgren.