Kostüme selbst gemacht

Es gibt immer wieder mal Möglichkeiten für Kinder, sich zu verkleiden. Kindermottopartys oder andere Anlässe können für Kindern interessant sein, um in eine andere Rolle zu schlüpfen. Die einfachste Variante ihr Kind für eine Verkleidung vorzubereiten, ist es natürlich, wenn Sie ein Kostüm kaufen würden. Diese Variante funktioniert schnell und vor allem einfach. Doch diese Kostüme sind überwiegend mehrfach bereits vertreten, sodass es nicht unbedingt einzigartig ist. Von daher wäre es vorteilhafter, ein Kostüm selber zu machen. Die Piratenkostüme selber machen ist z.B nicht besonders schwierig. Ihr Kind würde sich sehr freuen den Weg zum schönen Kostüm gemeinsam zu gehen.

Gerade Piratenkostüme selber machen bedarf keiner großen Kunst, damit der Bastelspaß auch für das Kind vorhanden ist. Ein Tuch ist schnell zusammengeschnitten oder auch gefunden. Den drei Tage Bart kann man wesentlich schneller aufmalen, als gedacht. Die Kleidung ist etwas Kompliziertes, denn diese ist unterschiedlich bei Piraten. Ein weißes Hemd haben die meisten kleinen Jungen bereits in ihrem Schrank, und somit jederzeit verwendbar. Eine schwarze Weste wäre zudem ein weiterer Vorteil. Die Augenklappe wäre ebenso möglich zu basteln, jedoch sind diese preislich sehr günstig, sodass diese Anschaffung ohne Weiteres möglich ist. Ein Piratenschwert ist aus Holz ebenso schnell gebastelt, sodass man alles in einem eine Menge Geld für das perfekte Kostüm spart und die Einzigartigkeit definitiv untermauert. Ein Kind hat besonders viel Spaß an dem Basteln von Kostümen, sodass sich diese Kostümbeschaffung wesentlich besser eignet! Ein Kostüm kaufen kann schließlich jeder und ist nichts Besonderes. Die kleinen Details sind zudem besser beim selber gestalten einzuarbeiten, als in bereits fertigen Kostümen. Der Preisnachlass beim selber machen der Kostüme ist zudem ein weiterer Aspekt für die Selbstgestaltung der Kostüme.

Schlagwörter: , ,