Kinderleicht Notizen machen mit Sketchnotes

Sketchnote WorkflowMit Sketchnotes zu besseren Noten

Gerade in der Schule kann es wichtig sein, sich viele Notizen zu machen. Häufig spricht der Lehrer jedoch so schnell, dass die Schüler gar nicht mit dem Schreiben hinterherkommen. An dieser Stelle eignen sich Sketchnotes, um wirklich alle Informationen klar und ordentlich strukturieren zu können. Kinder müssen für das Sketchnoting keine besonderen Techniken erlernen, denn etwas Kreativität reicht aus, um aus vielen Worten gute Notizen zu machen. Hierdurch lassen sich bereits im Unterricht Notizen anfertigen, die im Gedächtnis bleiben und später das Erledigen der Hausaufgaben erleichtern. Für diese Methode muss keine künstlerische Begabung vorhanden sein.

Sketchnoting ist eine kinderleichte Lernmethode

Für das Sketchnoting werden nicht viele Utensilien benötigt, denn bereits ein schwarzer Filzstift reicht aus, mit dem weißes Papier beschrieben werden kann. Gesagte Inhalte des Lehrers werden hierbei in kleine Bilder umgewandelt, sodass anstatt vieler Worte einfach nur kleine Zeichnungen den Platz auf dem Papier einnehmen. Beim Thema Evolution können beispielsweise die unterschiedlichen Vorfahren des Menschen schnell skizziert und mit Hilfe von kleinen Pfeilen miteinander verbunden werden, um das Verwandtschaftsverhältnis darzustellen. Auf diese Weise sparen die Kinder Zeit und können noch mehr Sketchnotes in kürzester Zeit anfertigen. Während des Zeichnens speichert das Gehirn die Bilder ab und verknüpft diese später mit dem gelernten Stoff.

Ein normaler Block reicht vollkommen aus

Das Besondere bei diesen Notizen ist, dass sie auf Einfachheit basieren. Die Schüler sollten sich nicht zu lange mit dem Zeichnen aufhalten und einfache Symbole und Pfeile auswählen, damit sie schnell alles auf ihr Blatt bekommen. Die Notizen sehen kreativ und schön aus, weshalb die Schüler auch kurz vor der Klausur gerne noch einmal auf diese schauen. Außerdem macht das Lernen mit den kleinen Bildern noch mehr Spaß, da sie komplexe Sachverhalte vereinfacht und kinderleicht darstellen. So wird auch die nächste Klausur ein voller Erfolg.

Bild „Sketchnote Workflow“ mit freundlicher Genehmigung von Sketchnoting.net
(c) by sketchnoting.net – Timo Strauß