Genügend Schlaf ist wichtig für Kinder

Ausreichend Schlaf ist in jedem Alter wichtig. Doch besonders bei Schulkindern sollten die Eltern darauf achten, dass ihr Kind ausreichend Schlaf bekommt. Der Schulalltag, besonders der Unterricht, kostet Kräfte, die beim Schlafen wieder regeneriert werden. Nur so können die Kinder wieder Fit in den nächsten Tag starten. Ausgeruht und aufnahmebereit kann der Unterricht beginnen.

Ein paar Tipps

Wichtig ist, dass Kinder nicht zu spät ins Bett gehen. Ab 20 Uhr sollte dann doch Schluss sein. Die Zeit sollte dann möglichst immer eingehalten werden. Wenn die Kleinen sehr spät schlafen gehen, sind sie am nächsten Tag unkonzentriert, müde und lustlos. In der Schule kann man so keine gute Leistung bringen.

Ist das Kind abends immer noch recht aktiv und übermütig, können die Eltern durch Sport und Bewegung an der frischen Luft tagsüber dafür sorgen, dass sich das Kind richtig austoben kann. Filme und Sendungen, die aufregend oder spannend sind, sollten Kinder vor dem Schlafen nicht mehr ansehen. Auch schweres Essen vor dem Zubettgehen ist nicht ratsam.

Achten sollte man auch auf ein angenehmes Klima im Kinderzimmer. Gut lüften ist genauso wichtig wie eine angenehme Temperatur – also nicht eisig kalt und nicht überheizt. Um die 18 Grad sind empfehlenswert.

Je nach Alter des Kindes können vorgelesene Geschichten beim Einschlafen helfen. Viele Eltern schwören darauf. Bei den ganz kleinen Kindern sind oft auch Schlaflieder sehr hilfreich.

Schlagwörter: ,