Beliebtes Spielzeug – nützlich für die Gesundheit

Die Geschichte der beliebten Reifen reicht bis ins 4. Jahrhundert vor Chr. zurück. Zur Körperertüchtigung konnte der Reifen aus Holz mittels einem Stöckchen vor sich hergetrieben. Doch auch nur mit der Handfläche war er voranzutreiben, was jedoch einiges Geschick brauchte. Ein Spaß für jede Bevölkerungsschicht, egal ob arm oder reich. Die Indianer Nordamerikas nutzten den Reifen zum Erlernen der zum Überleben notwendigen Jagdtechnik auf spielerische Weise.

Ab dem 19. Jahrhundert war der leichte Hula Hoop Reifen für alle Jungen und Mädchen ein absolutes Muss, den Reifen um ihre Hüften kreisen zu lassen. Selbst der größte Sportmuffel widmete sich diesem Sport mit Spaßfaktor. Zu Beginn der 60er Jahre eroberte sich der Hula-Hoop-Reifen die Kinderzimmer zurück. Nun war er als Kunststoff erhältlich, leichter in der Handhabung für alle Altersgruppen. So war der Reifen nicht nur von geringerem Gewicht, er bekam damit auch eine höhere Haltbarkeit durch den elastischen Kunststoff. Plötzlich wurde das Dauer hulahoopen zu einer wettbewerbsmäßigen Disziplin bei Jugendlichen und Erwachsenen. Im Zirkus waren Artisten mit mehreren Reifen um Hals oder Bauch jonglierend zu sehen. Und mancher ältere Hulahooper, der sich ebenfalls versuchte, spürte seine Bandscheiben später deutlich. Wenn der Reifen möglichst lange die Hüften mit Schwung umkreisen soll, sind hierbei ziemlich gleichmäßige, andauernde und sehr schwungvolle Bewegungen der Hüften benötigt. So werden die im Körper reichlichen Muskelgruppen und die Fettverbrennung aktiviert.

Ein Sport, welcher schnell überschüssige Kilos schwinden lässt und trotzdem jede Menge Spaß bringt. So fand der Hula Hoop Reifen leicht den Weg zum Kunstturnen und ebenso zu den Eröffnungsveranstaltungen bei Olympischen Spielen. Die weitere Entwicklung des Hula Hoop Reifen bietet heute Vielfalt in der Gestaltung von Farben und Mustern. Wem die Zeit fehlt, um andere Sportarten zu betreiben, dem kann dieser Reifen helfen. Schnell ist damit in wenigen Minuten ein sehr effektives Training absolviert, woran die ganze Familie teilnehmen kann.

Schlagwörter: